Björn Andrae


12. März 2020

...Geisterspiel gegen Bühl 3-0 (25:21, 25:12, 25:22) gewonnen...Platz 6 in den Playoffs gesichert...


Das war gestern der dritte Sieg in Folge für Björn und die Jung's und es war
das erste Geisterspiel in der Geschichte des Dürener Volleyballs.
Vor null Zuschauern mußten beiden Teams das Spiel bestreiten denn auf Grund der Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus mußten Fans und Zuschauer leider draussen bleiben.
"....ein bisschen hat es sich wie ein Trainingsspiel angefühlt."...so Björn zu dieser ungewohnten Situation...es fehlt auf alle Fälle etwas, ohne Publikum zu spielen macht einfach keinen Spaß.
Trotz der wideren Umstände sind die Jung's hochmotiviert in das Spiel gegangen und haben vom ersten Satz an das Heft in der Hand behalten.
Mit diesem Sieg haben sich die Jung's  drei wertvolle Punkte geholt die wichtig waren um sich Platz sechs in den Playoffs zu sichern...nun wollen wir noch hoffen das Corona dem weiteren Spielbetrieb keinen Strich durch die Rechnung macht.





0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite