Björn Andrae


14. Januar 2019

Kampfsieg gegen Giesen

 Düren beendet die Hinrunde auf dem vierten Platz. Möglich wurde das mit einem mühevollen 3:1-Auswärtssieg beim Aufsteiger Helios Grizzlys Giesen. 25:21, 25:21, 19:25, 25:23 lauteten die Satzergebnisse. Düren schiebt sich damit in der Tabelle vorbei an Meister Berlin. Zu berücksichtigen ist, dass die United Volleys Frankfurt ein Spiel weniger absolviert haben und noch vorbeiziehen können. Björn der auch in diesem Spiel von Beginn an auf dem Feld stand wurde als MVP ausgezeichnet.



6. Januar 2019

Neues Jahr beginnt mit Auswärtssieg gegen United Volleys Frankfurt...

... Düren gewinnt die zum Verfolgerduell in der Volleyball Bundesliga ausgerufene Partie mit 3:1. 25:20, 25:19, 21:25, 25:17 lauteten die Satzergebnisse in der Fraport-Arena. Die SWD powervolleys ordnen sich damit zunächst auf Platz vier in der Bundesliga ein. „Das war ein enorm wichtiger Sieg für uns“, sagte Trainer Stefan Falter. Nicht nur mit Blick auf die Tabelle.
Björn stand in diesem Spiel von Beginn an in der Startaufstellung und konnte mit seiner Routine das Spiel mitgestalten.
Weitere Infos zum Spiel  http://www.swd-powervolleys.de

31. Dezember 2018

....wünschen einen guten Rutsch und allen ein gesundes und entspanntes Jahr 2019

🎆🎇🎆🎇🎆🎇

27. Dezember 2018

...mit 3-0 Sieg gegn Bühl in die Weiihnachtsferien...

...das letzte Spiel vor Weihnachten haben die Jung's aus Düren gewonnen..dann ging es für alle in die Weihnachtsferien zu Familien und Freunden ..lange waren diese nicht,schon am 1. Feiertag ging es für Björn wieder zurück
.Na wenigstens für die Gänsekeulenschlemmerei blieb noch Zeit ;))...jetzt heißt es also Gänsekeulen...Marzipanbrote ..Plätzchen wieder abtrainieren,denn am 29.12. ist gegen 

HYPO TIROL AlpenVolleys Haching
die derzeit die Tabelle anführen schon wieder Form gefragt....Wir hoffen ihr hattet alle schöne Weihnachtstage und genießt vielleicht noch ein paar freie Tage bis zum Rutsch ins neue Jahr...

14. Dezember 2018

---- Pokal----Düren scheidet im Halbfinale aus ---

Im Halbfinale setzte sich Friedrichshafen in eigener Arena letztendlich souverän mit 3:1 (25-20, 22-25, 25-19, 25-22) gegen die Powervolleys aus Düren durch und zog zum dritten Mal in Folge ins DVV-Pokalfinale ein
Björn hatte auch in diesem Spiel nur  Kurzeinsatz..

Archiv