Björn Andrae


18. März 2018

...letztes Heimspiel endet mit knapper 2-3 Niederlage



...das glücklichere Ende hatten gestern leider die Lüneburger Gäste.  Das Team um Stefan Hübner forderte unsere Jung's ordentlich und zeigte uns in Satz eins erst einmal wo der Hammer hängt . Doch im zweitten Satz nahmen Björn und die Jung's an Fahrt auf  und stellten klar wer hier in der eigenen Halle  der Chef ist und so kämpften sie sich Punkt für Punkt zum Satzsieg.. Erst nach fünf Sätzen und 114 Spielminuten mussten sich die Jung's  der SVG Lüneburg mit 2:3-Sätzen (13:25, 25:19, 22:25, 27:25, 10:15) geschlagen geben.
Auf alle Fälle zeigten die Jung's im  letzten Saison-Heimspiel  vor 546 Zuschauern in der Landkost-Arena eine richtig starke Leistung.
Björn  wurde für seine  Leistung (24 Punkte) mit der Silbermedaillie zum MVP geehrt.
Jetzt steht am 25.03. das letzte Spiel der Saison für die Netzhoppers an  auswärts geht es noch einmal gegen  United Volleys aufs Feld.







0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite