Björn Andrae


11. November 2015

1-3 Sieg im Achtelfinalspiel des DVV Pokal auswärts gegen Zweitligisten FC Schüttdorf 09...


Im ersten Sat taten sich die Jung's noch schwer und vergaben am Ende mit 26-28...doch dann gelang es dem Team um Stelu den Schalter umzulegen und es  holte sich die drei darauffolgenden Sätze gegen Schüttdorf.    „Wir wollen ins Finale, also müssen wir alle Spiele bis dorthin gewinnen“, gibt VfB-Cheftrainer Stelian Moculescu die Marschroute vor. Er weiß, der Pokal hat seine eigenen Gesetze, bei nur einer Niederlage ist der Wettbewerb vorbei.
Als amtierender Meister ging der VfB als Favorit ins heutige Spiel und ein Sieg war hier Pflicht...wie gut das sie sich nur in Satz 1 ärgern ließen...weiter geht es in der Liga  am 14. November um 19.30 Uhr...  dann wieder zu Hause in der ZF Arena gegen die Netzhoppers KW Bestensee.


0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite