Björn Andrae


25. Februar 2015

3-0 ( 24:26, 15.25, 19.25) Heimniederlage gegen Belgorod....

...der große Coup gegen Belgorod (Georg Grozer) ist Björn und den Jung's heute leider nicht gelungen...dabei lief es im ersten Satz sehr gut für Kuzbass. Über weite Strecken bis zur Mitte des ersten Satzes hatte Kuzbass immer einen guten Punktevorsprung und erst zum Ende hin konnte Belgorod dicht aufholen und  letztendlich den Jung's mit 24-26 den Satz abkaufen. Doch dann lief bei Kuzbass nichts mehr so richtig zusammen. Erschwert durch den Ausfall des Diagonalangreifers ab dem zweiten Satz, kam das Team einfach nicht  mehr so in das Spiel wie in Satz eins...Abstimmungsprobleme ...Angriffsdefizite ließen Björn und die Jung's nun nur noch hinterher spielen. Dem immer stärker werdendem Belgorod hatten die Jung's nichts mehr entgegenzusetzen,da konnten selbst die frenetisch anfeuernden Rufe der Fans nichts mehr ausrichten. Schade ,..aber für den Einzug in die Playoffs ist diese Niederlage  nicht mehr ausschlaggebend da sind die Jung's save.
Weiter geht es am 28.2 auswärts  gegen Surgut.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite