Björn Andrae


27. Januar 2014

-------Björn löst Vertrag mit Ufa und wechselt zurück nach Kuzbass---------

.....im beiderseitigem Einvernehmen haben Björn und Ural Ufa  den  Vertrag aufgelöst und Björn trägt ab sofort wieder das Trikot  von  Kuzbass.
Gestern landetet Björn in Kemerovo  und bezog noch in der Nacht seine neue Wohnung....große Freude vor allem bei den Fans von Kuzbass, aber auch das Team erhofft sich nach dem vorzeitigen Abgang des dortigen französischen Außenangreifers  Erwin Ngapeta  mit Björn wieder mehr Stabilität und Kontinuität für die weiteren Spiele.
 Gründe für die Vertragsauflösung sollen hier nicht genannt werden da es sich um Vereinsinterna handelt,es sei nur soviel gesagt, dass Björn  seine Entscheidung den Vertrag zu beenden und das Angebot nach Kuzbass zu gehen nach reiflicher Überlegung getroffen hat.... Björn:"...es ist als Spieler noch nie meine Art gewesen einen Vertrag vorzeitig aufzulösen aber die derzeitigen Umstände in Ural Ufa zwangen mich zu diesem Schritt..ich habe mich in Ufa trotz allem wohlgefühlt und hätte unter für mich akzeptableren Gegebenheiten meinen Vertrag dort gern erfüllt..ich habe für Kuzbass in den letzten drei  Jahren gern gespielt und hoffe das ich mich möglichst schnell in das neue Team und dessen Spielweise einfinden kann ..ich freue mich vor allem auf die Fans, zu denen ich auch in Ufa teilweise noch Kontakt hatte ...na und die Gegend ist mir ja eh noch sehr vertraut, auch der kalte sibirische Winter...von dem ihr zu Hause ja teilweise auch gerade was abbekommt;)))..."
Sein erstes Training hat Björn heute  schon absolviert und da in Russland zur Zeit  die Pokalendrunde ausgespielt wird bleibt Björn noch etwas Zeit bis zum
nächsten Spiel am 8. Februar.                                                               


....Freude über Björns Rückkehr im Gästebuch von Kuzbass

Fischer

2014.01.27 16.56.02 Björn, willkommen in der Kuzbass!

sabo

2014.01.27 16.07.17 Herzlichen Glückwunsch an alle, Freunde! Ich denke, das ist doppelt die beste Option - neben der Tatsache, dass Björn kennt Kuzbass, Russische Meisterschaft und wir alle lieben, so leidenschaftlich, er glaube, er ist sehr froh, wieder und gerne allen beweisen können, dass dies ist nicht zufällig Kabinettsumbildung! Ich bin sicher, dass in zwei Wochen werden wir eine weitere Volleyball sehen und fordern einen Platz in der Sonne in den Playoffs Zone))) Alle unsere kleine Feier Volleyball! Leider kann nicht auf den ersten Heimspiel der Kuzbass Bjorn dieser Saison kommen - ich denke, wird sehr spektakulär sein)))

Sergio

2014.01.27 12.43.37 Arbeitswoche beginnt mit guten Nachrichten. Dima Danke für die Antwort. Interessant ist, während Vertrag läuft bis zum Ende der Saison, oder an einem anderen Bedingungen dann? Bier Kerl, der das Angebot von Kuzbass akzeptiert wurde. Wer mag ihn nicht, wie krank in Kemerovo, und was damit zu tun. Wir hoffen sehr, dass das Spiel ist das Team mit der Ankunft von Bjorn stabilisiert und es wird stark dem Team zu helfen, wie es war, um fortzufahren. Kuzbass WEITER!

Jilly

2014.01.27 00.21.59 Hurra! Hurra! Hurra!

Admin

2014.01.27 11.44.55 Oh, Sergio, na ja, wie viel ich brauche, um wieder zu erklären, dass offizielle Informationen erscheint immer etwas später, wie die Formalitäten, die mit der Übergangs-Player und so weiter verbunden siedelt. Nun, wir können nicht schneller als Mundpropaganda funktioniert laufen :) Sie wollen die offizielle Bestätigung zu hören, so dass Sie ein wenig warten müssen :) Es wird bald verfügbar sein, aber da Sie nicht warten können, werde ich hier schreiben:

Ja, Bjorn Andral wieder bei uns, und wir sind sehr, sehr glücklich!)))

Man # 5

2014.01.27 10.51.29 Nun, jeder ist glücklich, wie erwartet)), und es ist bereits in Kemerovo.)


63555

2014.01.26 22.29.00 Das gleiche, hurra, hurra, hurra! Froh Bjorn wieder bei uns)))))))))))))))))))))

Sakhar

2014.01.26 22.26.26 Denn Online-VC "Ural" schreiben über die vorzeitige Beendigung des Vertrages mit B. Andral. Björn, willkommen zu Hause!! Wir warten auf Sie!
 

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite