Björn Andrae


1. Juli 2012

....3-2 Sieg gegen Bulgarien..... (25:16, 24:26, 25:23, 25:27, 17:15).

........tschlaaand....tschlaaaand....auf der Fußballfanmeile wird man diesen Ruf heute leider nicht hören ...und die wenigsten werden von der tollen Leistung der Volleyballmänner in der Worldleague überhaupt Kenntniss genommen haben..nicht zuletzt dank der  minimalistischen Pressemeldungen über dieses Ereigniss...aber alle volleyballbegeisterten,die freuen sich miit  den erfolgreichen Männern...erst Olympia....und jetzt auch noch Einzug in die Finalrunde der Worldleague...toll gemacht Jung's...wir sind stolz auf euch.....dabei war der heutige Sieg gegen Bulgarien  kein Spaziergang.....in einer völlig ungewohnten Aufstellung, Christian Fromm spielte  auf Diagonal , drehten die Jung's im ersten Satz so auf, dass sie den Bulgaren keine Chance hatten zu ihrem Spiel zu finden.
Im 2. Satz kam Bulgarien besser ins Spiel und  konnte ihn für sich entscheiden.
Satz 3 holten sich die Jung's dann wieder....doch in Satz 4 riss dann irgendwie ersteinmal komplett der Faden...die Annahme geriet durch die starken Aufschläge des Gegners immer wieder unrter Druck und auch unsere Angriffe kamen selten durch....der Punkterückstand auf Bulgarien belief sich zeitweise bis auf  sechs Punkte...beim Stand von 14-19...begann dann aber eine furiose Aufholjagd...eine gute Aufschlagserie von Dünnes  ließ den Punkterückstand schmelzen....am Ende 25-25...verrückt... doch  zum Schluss hatte dann doch Bulgarien die Nase vorn und heimste sich den Satz ein...dafür machten die Jung's aber den Sack im Tiebreak zu....Björn, der heute wieder in der Startformation stand und mit 20 Punkten neben Christian Fromm (19 Punkte) punktbester Spieler des Spiels wurde, ist froh das der Kampf heute doch noch mit einem Sieg belohnt wurde...mit dem heutigen Sieg sichert sich Deutschland den ersten Platz der Vorrunde  ...am Mittwoch beginnt dann die Endrunde der Worldleague in Bulgarien...erster Gegner wird in diesem finalen Turnier wieder Bulgarien sein....ach  im übrigen hab ich grad auf der DVV Seite gelesen das der alte Bus mit fast 1,2 Millionen Kilometern auf dem Tacho  bei der Abholung der Brasilianer vom Flughafen in Brand geraten ist ...und die Jung's  dadurch heute mit einem neuen Bus fahren durften...ohne Worte  ;)

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite