Björn Andrae


16. Juni 2012

3-1 Sieg gegen Portugal...(25:17, 25:20, 23:25, 25:19)

...nach der Olympiaeuphorie sind  Björn und die Jung's in Argentinien nun auf die zweite Runde der World League konzentriert.
Das gestrige Spiel gegen Portugal haben sie klar für sich entschieden...ein Stück weit war es ein Arbeitssieg...gingen die ersten beiden Sätze relativ sicher für uns über die Bühne,so taten sich die Jung's im dritten Satz plötzlich schwer ...viele Eigenfehler und nachlassende Energie führten dazu das der Satz letztendlich verloren ging...im vierten  Satz lief es dann wieder rund und die Jung's  gewannen verdient.
Das Team  ist in folgender Aufstellung in Buenos Aires vertreten....  Für Georg Grozer, Simon Tischer und Marcus Popp, die eine Pause erhielten, nahm Heynen Libero Ferdinand Tille, Zuspieler Patrick Steuerwald und Diagonalangreifer Christian Fromm mit.
Im übrigen haben wir es gestern zufällig entdeckt das man  das Spiel gestern im Internet auf Live TV sehen konnte...ob das heute auch möglich ist müßt ihr ausprobieren...einfach googeln nach LiveTV... den Link den ich setzten wollte krieg ich irgendwie nur auf russisch.
Allerdings wird ,wenn das Spiel gegen Argentinien  heute live zu sehen sein sollte die Zeit etwas unchristlich sein...2.00  Uhr morgens nach deutscher Zeit...naja wenn dann.. für die Nachteulen und die  Nachtschwärmer die grad nach Hause kommen;)))....Also wer das Spiel gestern gesehen hat der hat sicher auch den total schicken Haarschnitt des einen portugisischen Spielers bemerkt...der Hammer...ich beschreib ihn mal so...Außenhaarkranz...dann Glatzenring und in der Mitte ne stehengebliebene Haarbommel ...aber nicht etwa das der Spieler auf solch Extravaganz stehen würde,,,nein ...bei den Portugiesen ist es üblich Neuzugänge im Team  so zu kennzeichnen...ein Glück das dies bei uns nicht Ritus ist...
So drücken wir den Jung's für heute gegen Argentinien die Daumen...Argentinien hat gestern gegen Bulgarien gewonnen....



Foto
Foto FIVB: Kapitän Björn Andrae schlägt zu.




0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite