Björn Andrae


10. August 2008

0-3 Niederlage im Olympiaauftaktspiel gegen Polen....

Das war so nicht "geplant",aber unsere Jung's sahen heute in ihrem ersten Gruppenspiel nicht wirklich glücklich aus...als Satz Nummer eins mit zu 17 verloren ging, kam es in Satz zwei zu einem erbitterten Kampf um den Satzball... bis 31-33 ...schaukelte man sich hoch 4 Satzbälle wurden von den Jung's verschenkt ehe es dann doch der gegnerischen Mannschaft gelang den entscheidenden Punkt zu holen und uns damit den zweiten Satzsieg abzuringen bitter...
hätten wir diesen Satz geholt wäre das vielleicht die Wende gewesen, und hätte Stelu seine erste Sechs ,die er aus welchem Grund auch immer nach dem Auswechseln mitte des zweiten Satzes (für Björn kam Mark Siebeck) draußenließ-(auch Björn kam erst zum fast verlorenen Ende des dritten Satzes wieder rein) wieder eingewechselt, vielleicht hätte dies dazu beigetragen dem Team an Stärke und Kampfgeist zurückzugeben,....so ganz anders haben wir doch die Jung's noch in Düsseldorf vor Augen, wo es ihnen gelang aus einem 0-2 Rückstand unter riesen Druck noch einen Sieg klarzumachen...
aber vielleicht wollte man ja auch zu viel auf dem noch fremden Olympiaparkett, denn die Nerven müssen da auch noch mitspielen ...auch Björn ist nach diesem Spiel erst einmal ein wenig ratlos...es gilt wohl für alle , sich bis zum Spiel am Dienstag gegen Russland Gedanken zu machen was quergelaufen ist....eigentlich Jung's macht es euch doch nicht so schwer..ihr seid zu Olympia als Aussenseiter angereist...keiner hat euch ernsthaft auf der Winnerliste... ihr könnt nut überraschen...ihr habt keinen Druck von aussen..nur euren eigenen Ehrgeiz und Willen und ihr seid gut!!!!....spielt einfach frei und locker drauf los....und ihr werdet erleben was passieren kann...das ist wie mit dem "Schwanger"werden....funktioniert mit Druck und all dem Kram och nich....also Kopp frei un immer ruff uff die Pille...und habt Spoaaaaaß...denn IHR SEID MIT DABEI..BEI OLYMPIAAAA




ihr euch

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite