Björn Andrae


5. Dezember 2007

3-1 Auswärtsniederlage gegen Rzeszow....

Den ersten Satz noch dominant (17-25 )gewonnen,doch dann lief es einfach nicht mehr und alle drei Sätze gingen für Olsztyn verloren.(25-22,25-19,25-17)
Die Olympiaquali in Evora hat an den Kräften gezehrt und Substanz geraubt die einfach noch nicht wieder da ist..."wir waren ab Satz zwei einfach nur platt und erschöpft...so Björn zum Spielausgang...es hat definitiv an Kraft und Dynamik gefehlt...und wir hatten dem Gegner ab dem zweiten Satz nicht mehr wirklich etwas entgegenzusetzen.Rzeszzow ist eine starke Truppe die einem alles abverlangt, und sie hatten heute außerdem das Glück keine ausgepowerten Nationalspieler auf dem Feld zu haben...Ich persönlich muß zusehen das ich kräftemäßig schnell wieder in die Puhschen komme,allerdings sind die Umstände für ein wenig Erholung und abschalten nicht wirklich gegeben,denn morgen fahren wir bereits weiter zum nächste Auswärtsspiel das dann am Freitag startet....mit Schmutzwäsche im Gepäck, da nach Portugal noch keine Zeit zum Waschen war denn Björns Tasche kam leider nicht mit dem Flieger aus Frankfurt mit und konnte erst am Morgen des Abflugtages ausfindig gemacht werden...so das nur ein schnelles umpacken im Regen auf dem Parkplatz vorm Flughafengebäude möglich war...und Schlafdefizit ist es nicht so einfach neue Kraft zu tanken......" na wünschen wir Björn und dem Team trotzdem viel Erfol am Freitag im Spiel gegen Radom...denn,so hart es auch ist...für die Tabelle müssen Punkte her...
... euch allen morgen einen fleißigen Nikolaus...

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite