Björn Andrae


1. November 2007

Morgen 18.30Uhr zu Hause AZS Olsztyn - AZS Czestochowa

...und noch immer beschäftigen das Team Personalsorgen...Zuspieler Pawel Zagumny plagen neben seinem Knieproblem nun auch noch eine unangenehme Entzündung im Arm (Gips)..so das absehbar ist, das er für die folgenden Spiele weiterhin nicht zur Verfügung steht...ob Gregorsz Szymansky (Diagonal) schon am Freitag wieder fit ins Spielgeschehen eingreifen kann wird sich zeigen ....das wird schon spannend meinte Björn gestern:" ...jeder Sieg, den wir in der jetztigen Aufstellung bringen ,ist wie ein kleines Wunder...aber wir packen das gemeinsam...wenn jeder einen guten Tag erwischt...und gibt was er hat...und wir glauben selbstverständlich an ...Victory...
Im übrigen,wie ihr bestimmt in den GB Eintragungen schon gelesen habt, wird Olsztyn nach dem Ausscheiden aus dem CEVCup im Challenge Cup weiterspielen und wenn das Glück...oder besser gesagt der Erfolg es will und die Jung's die Spiele gegen Pafiakos PAFOS (Cypern am 12.12. u. 19.12.) gewinnen sollten, und der SCC Berlin das gleiche gegen Slowenien (18.12 u. 20.12) schafft ...dann könnten wir uns auf eine Begegnung der beiden Teams in der nächsten Runde in Berlin freuen..das wäre doch mal was.....

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite