Björn Andrae


27. Oktober 2007

Vom Spielmodus geschlagen...bitter ...Olsztyn scheidet nach ver lorenem " Golden Set" (sechster Satz) im CEV Cup aus

...nach einem 2-3 Spielsieg für Lennik und somit einem 1-1 Spielstand, verlor Olsztyn soeben den spielentscheidenden " Golden Set" mit 13-15 und scheidet somit aus dem Cup nach nur zwei Spielen aus....über den geltenden Modus kann man denken was man will...sechs Sätze hintereinander zu spielen ist ganz sicher kein Zuckerschlecken...brisanter wird es allerdings bei der Frage des Heimvorteils...das Team hatte von Beginn an mit Widrigkeiten zu kämpfen die nicht wirklich förderlich waren...abgesehen von der Erkrankung des Diagonalspielers Szymanszki(war gar nicht mitangereist) und der Verletzung des ersten Zuspielers Zagumny...war die Unterbringung in Brüssel auch nicht die beste ... im Zentrum von Brüssel, ewig weit von der Halle entfernt..so das heute vormittag für die Jung's nicht einmal mehr ein Training möglich war...ein Bus zum Transfer mit der Größe einer Ölsardinenbüchse (für 19 Personen)...das alles zusammen hat es Björn und dem Team heute nicht wirklich leicht gemacht....woran es im Spiel gelegen hat bleibt abzuwarten bis Björn sich meldet...verloren gegangen ist dieses Spiel vom Liveticker aus betrachtet überwiegend durch den Verlust des dritten Satzes,in diesem hatten die Jung's bis 16 immer einen kontinuierlichen 5-6 Punktevorsprung...warum auch immer dieser Satz zu Gunsten Lenniks dann noch kippte ...ich werd nachfragen... ....soeben ein kurzer Anruf von Björn...mehr war nicht drin und dank eines absolut schwachsinnigen Modus,hatte Lennik einfach das Glück den Heimvorteil für sich verwerten zu können, denn die bessere Mannschaft waren sie nicht...mal abgesehen von den Fans die mit tosenden Fanfaren Rabatz gemacht haben das einem fast das Trommelfell platzte.... war der Hallenvorteil gravierender...sehr flache Halle, so das beim parieren der gegnerischen Aufschläge der Ball eins ums andere mal an die Decke ging...und unter dem Aspekt, das wir auf Diagonal..Mitte und im Zuspiel mit Zweitbesetzung spielten....ärgere ich mich zwar über die Niederlage und vor allem dem frühzeitigen Ausscheiden unseres Teams ...mehr frustriert bin ich jedoch über eine Regelung die jeglichem fairen Sportgeist widerspricht...danke Herr Acosta

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite