Björn Andrae


24. Juni 2007

2-3 Niederlage in Rotterdam...


...und damit ist leider auch wieder die Gruppenführung für das deutsche Team futsch.
Mit 25-22,16-25,25-21,22-25 und 15-17 unterlagen die Jung's heute dem Gastgeber Niederlande. Die hatten heute ganz besonders im Aufschlag einen bärenstarken Tag und machten Björn und Mannen heute damit das Leben schwer. Es war kaum zu glauben,aber fast jeder Aufschlag glückte dem Gegner und forderte somit die deutsche Annahme ganz besonders.
In Angriff und in der Blockarbeit zeigten sich die Deutschen ,wie auch schon im gestrigen Spiel stark...doch den druckvollen und oftmals gut platzierten Aufschlägen der Niederländer konnten sie selten etwas entgegen setzten.
Und so sieht die Situation vor dem letzten und entscheidenden Spielwochenende aus...da Spanien in Belgien beide Spiele gewann (3-2 /3-2 ) haben alle drei Teams 6:4 Siege auf ihrem Spielkonto...wieder getrennt durch die unterschiedlichen Satzverhältnisse führt Spanien (24-17 Sätze) die Gruppe an ,gefolgt von den Niederlanden (22-16 Sätze und dann Deutschland (22-18 Sätze ). Am nächsten Wochenende trifft die deutsche Mannschaft in Trier auf Belgien und so wie es ausschaut können wir auf Eurosport wieder live mitfiebern.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite