Björn Andrae


17. November 2006

WM - Auftakt mit einem Sieg...20-25,25-22,25-21,30-28

...mit einem 3-1 beendeten die Jung's heute ihr erstes Vorrundenspiel in Fukuoka...nach einem etwas nervösen Spielbeginn, der das Team im ersten Satz immer wieder in einen Rückstand fallen ließ, und die Auswechslung von Simon Tischer gegen Frank Dehne zur Folge hatte, gelang der Mannschaft in Satz zwei um so mehr....jetzt spielten die Australier konsequent einem Punkterückstand hinterher, denn schon mit Satzbeginn gingen die Deutschen in Führung...auch in Satz drei konnte das deutscheTeam das Niveau halten...erst in Satz vier machten sie sich wieder selbst ein wenig das Leben schwer... und hatten Mühe, Australien den Schneid abzukaufen...besonders lange wurde um den alles entscheidenden Satzball gerungen...erst beim sechsten Anlauf konnte dieser endlich im gegnerischen Feld " geparkt" werden....die Stimmung in der Mannschaft ist gut......nachdem in Tokio viel typisch japanisches auf dem Speisezettel stand (...lecker Algensuppe und viel Fisch)...gibt es jetzt in Fukuoka für die Jung'snicht ganz so gewöhnungsbedürftiges Essen...zwar nicht immer ganz ausreichend...und wenn man sich nach dem Training nicht beeilt kann auch schon mal Küchenschluss sein aber diese Org. Probleme sind nicht die der Mannschaft....der Focus sitzt ganz sicher woanders...jedenfalls Gratulation dem Team zum ersten Sieg...und gegen Cuba morgen werden hoffentlich. spielerisch und mental Grenzen überschritten....viel Erfolg...wir werden live dabei sein und die Daumen drücken...

(ausführlicher Spielbericht auf www.volleyball-verband.de

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite